Was Gibt’s Neues?Erfahren Sie es hier im Newsroom.

14 Juli, 2020 Neuerungen in ChannelAdvisor helfen, Werbebudgets bei Amazon effizienter einzusetzen

Die neue Funktionalität umfasst unter anderem automatisierte Regeln für die Anzeigen-Performance, Verbesserungen in der Benutzerführung, zusätzliche First-Party(1P)-Anbindungen und Schnittstellen zu weltweiten Marktplätzen.

Berlin – 14. Juli 2020ChannelAdvisor Corporation (NYSE: ECOM), ein führender Anbieter für Cloud-basierte E-Commerce-Lösungen zur globalen Absatzsteigerung für Marken und Händler, hat soeben weitreichende Automatisierungsmöglichkeiten für Werbeanzeigen bei Amazon vorgestellt. Amazon-Verkäufer, welche die Sichtbarkeit ihrer Produkte durch Anzeigen steigern wollen, können damit ihre Werbebudgets effizienter einsetzen. Denn die Ausgaben für Anzeigen mit schlechter Performance lassen sich mit ChannelAdvisor leichter kontrollieren. Markenhersteller und Händler schützen so ihre Gewinnspanne. Ferner erweitert ChannelAdvisor seine Anbindungsmöglichkeiten für das First Party Dropshipping sowie für Marktplätze von Drittanbietern. Damit erleichtert ChannelAdvisor Herstellern und Einzelhändlern die Diversifizierung ihrer Vertriebskanäle für ein weiteres Wachstum.

„Im Moment ist es für Marken und Einzelhändler wichtiger denn je, für ihre Kunden sichtbar zu sein – egal, ob diese nur am Stöbern sind oder bereits ein konkretes Produkt im Auge haben. Die Kosten für die Kundenakquise dürfen dabei jedoch nicht aus dem Ruder laufen“, erklärt Steve Frechette, Vice President, Product Management bei ChannelAdvisor. „Mit leistungsstarken Automatisierungstools helfen wir Werbetreibenden, ihren ROI zu verbessern, indem sie wertvolle Zeit und Ressourcen sparen. ChannelAdvisor bietet Amazon-Verkäufern die Möglichkeit, ihre Werbekampagnen zu optimieren und ihre Markenpräsenz zu stärken, um sich nachhaltige Wettbewerbsvorteile zu sichern.“

Zu den Neuerungen der Plattform, die Markenherstellern und Einzelhändlern helfen sollen, mit Hilfe von Anzeigen und der Nutzung von Marktplätzen schneller zu wachsen, gehören:

E-Commerce-Lösungen für mehr Effizienz

  • Regeln für die Anzeigen-Performance bei Amazon Advertising: Marken und Einzelhändler, die Anzeigen auf Amazon schalten, können damit gesponserte Kampagnen schneller beurteilen und jene mit geringer Performance einfacher stoppen – nach individuell für jede Kampagne definierten Parametern. Diese zusätzliche Automatisierungsebene hilft nicht nur Werbebudgets effizienter einzusetzen. Werbetreibende sparen damit auch viel Zeit, die sie für andere wichtige Aufgaben nutzen können.
  • Fokus auf den Anwender: ChannelAdvisor legt von jeher besonderen Wert auf eine hohe Benutzerfreundlichkeit seiner Lösungen. Daher hat das Unternehmen in dieser Version die Verwaltung paralleler Listings auf mehreren Marktplätzen erleichtert und effizienter gestaltet. Darüber hinaus wurde die Orderverwaltung vereinfacht, damit die Verkäufer in der Auftragsabwicklung genauso effizient, effektiv und erfolgreich sind wie im Verkaufen.

Integration weiterer Marktplätze und neue Dropshipping-Optionen

  • Neue Marktplatz-Integrationen: ChannelAdvisor unterstützt bereits über 100 Marktplätze, um die globale Expansion von Markenherstellern und Einzelhändlern zu erleichtern. Dieses bestehende Netzwerk von Marktplätzen hat ChannelAdvisor nun um Afound (AT/DE) erweitert und bietet neue Integrationen mit Atlas for Men (UK), ComEd (USA), Galaxus (CH), OfferUp (USA) sowie Shop Premium Outlet (USA).
  • Zusätzliche Dropshipping-Schnittstellen: Für in den USA ansässige Verkäufer, die ihr Dropshipping effizienter gestalten wollen, bietet ChannelAdvisor zudem jetzt Unterstützung bei der First-Party-Integration mit Boscov (USA), Dollar General (USA), Nautica (USA), Kohls (USA) und Staples (USA). 

Alle Neuerungen im Detail

Mehr Informationen über die erweiterten Funktionen von ChannelAdvisor erhalten Interessierte im englischsprachigen Webinar „ChannelAdvisor’s Newest Platform Enhancements: July 2020″ am Dienstag, den 21. Juli um 17:00 Uhr MESZ. Es gibt einen detaillierten Einblick in die jüngsten Verbesserungen der Plattform. Die Teilnehmer erfahren dabei, wie sie:

  • Margen verbessern – mit Hilfe der neuen Regeln zur Leistungsmessung von Amazon-Anzeigen lassen sich ineffiziente Werbeausgaben einfach reduzieren.
  • Verkaufskanäle diversifizieren – durch neue aufstrebende Marktplätze und First-Party-Dropshipping-Anbindungen.
  • Marktplätze leichter verwalten und Auftragsabwicklung vereinfachen im verbesserten Benutzer-Dashboard von ChannelAdvisor.

Mehr Informationen zum Unternehmen finden sich auf der ChannelAdvisor Website, im Blog, auf Twitter unter @ChannelAdvisor, auf Facebook und bei LinkedIn.


Informationen zu ChannelAdvisor

ChannelAdvisor (NYSE: ECOM) vernetzt und optimiert den Handel weltweit mit einer der führenden, Cloud-basierten E-Commerce-Plattformen. Seit fast zwei Jahrzehnten setzen Händler und Marken auf ChannelAdvisor, um online mehr zu verkaufen, neue Vertriebskanäle und Zielgruppen zu erschließen, Betriebsabläufe zu verbessern – und mit präzisen Analysen noch wettbewerbsfähiger zu werden. Von der Absatzsteigerung zur optimierten Auftragsabwicklung auf Amazon, eBay, Google, Facebook und Hunderten weiteren Kanälen nutzen täglich Tausende Kunden die Lösungen von ChannelAdvisor. Weitere Informationen finden Sie auf www.channeladvisor.de.

Kontakt:

Angelika Güc
Marketing Manager, DACH
+49 172 9577145
angelika.guc@contractor.channeladvisor.com