Marktplaetze Tina Kruss Von Tina Kruss

So verkaufen Sie erfolgreich auf Rakuten.de

Sind Sie neu auf Rakuten.de und überlegen, wie Sie sich gegenüber der Masse abheben können? Oder sind Sie schon eine Weile aktiv, aber der Umsatz entwickelt sich nicht so recht? Wir wissen, dass es für den Erfolg auf Online-Marktplätzen mehr braucht, als einfach nur ein Verkäuferkonto zu eröffnen. Gehen Sie strategisch vor, um die Nase vorn zu haben im Vergleich mit Ihren Wettbewerbern. Lesen Sie nachfolgend, wie Sie auf Rakuten.de erfolgreich werden.

Achten Sie auf qualitativ hochwertige Produktdaten

Der Schlüssel zum Erfolg sind gute und vor allem vollständige Produktdaten. Nehmen Sie sich hier die Prinzipien der Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu Herzen.

  • Erklären Sie in Produktbeschreibungen kurz und knackig das Produkt – was ist es, wofür wird es verwendet. Geben Sie wichtige Maße des Produktes an. Schreiben Sie in ganzen, einfach zu lesenden Sätzen. Bauen Sie Suchbegriffe intelligent ein – aber vermeiden Sie Keyword-Spamming. Versuchen Sie Begriffe zu finden, die nicht zu gängig sind. Damit kämpfen Sie nicht gegen zu viele andere Seiten um die begehrten vorderen Plätze in den Suchergebnislisten der Suchmaschinen.
  • Erstellen Sie eigene Inhalte. Verwenden Sie nicht die Texte vom Hersteller, da diese vermutlich schon anderweitig im Internet veröffentlicht wurden. Suchmaschinen mögen keinen duplizierten Content. Oft sind die Texte auch eher für den Händler geschrieben anstatt für den Käufer.
  • Verwenden Sie qualitativ hochwertige Bilder. Damit Rakuten Ihre Bilder nicht nur in der Vorschau, sondern auch in der Großansicht den Käufern zeigt, sollten sie mindestens 1000 x 1000 Pixel groß sein. Achten Sie aber darauf, den Bogen bei der Größe nicht zu überspannen, damit die Seitenladezeit nicht beeinträchtigt wird.
  • Bauen Sie Videos ein, z. B. wenn ein Produkt erklärungsbedürftig ist. Auch bei Kleidung könnte sich das anbieten.

Betreiben Sie Content-Marketing in Ihrem Rakuten-Shop

Ihr Rakuten.de-Shop bietet sich ideal dazu an, Ihre Marke aufzubauen und Ihre Kunden zu inspirieren. Indem Sie sich und Ihre Produkte inszenieren, bauen Sie eine persönliche Verbindung zu Ihren Kunden auf. Das heißt, dass Sie nicht einfach nur Ihre Produkte den Kategorien im Shop zuordnen und hoffen, dass jemand sie findet. Bieten Sie Ihren Käufern Mehrwert in Form von zusätzlichen Inhalten, in denen Sie Ihre Produkte bewerben, Kunden Hilfestellung geben und sie damit zum regelmäßigen Besuch Ihrer Seite animieren.

Bieten Sie beispielsweise Tutorials zu aktuellen Fashion- oder Make-Up-Trends für den Frühling an Oder Vorführungen und Testberichte neuer Elektronikartikel. Wenn Sie Lebensmittel oder Küchenartikel verkaufen, sind Rezepte der Saison eine Idee. Im Rakuten-Shop können Sie zu diesen und anderen Themen Blog-Einträge erstellen. Nutzen Sie die Funktion, um Ihre Kunden bei der Stange zu halten. Vergessen Sie dabei nicht, Ihre Produktseiten mit diesen zusätzlichen Inhalten zu verlinken. Suchmaschinen honorieren es, wenn Sie regelmäßig neue Texte veröffentlichen und interne Links setzen.

Geben Sie Shop-Kategorie und Rakuten-Kategorie an

Um Ihre Produkte übersichtlich zu organisieren und Kunden die Navigation zu erleichtern, haben Sie Shop-Kategorien erstellt. Damit Ihre Produkte jedoch auch auf dem Marktplatz selbst von Onlineshoppern gefunden werden, sollten Sie im Produkt-Feed auch die Rakuten-Kategorie angeben. Verwenden Sie dabei die genaueste Kategorisierung, die Rakuten anbietet. Nur so werden Ihre Produkte am ehesten gefunden und Sie ernten die besten Erfolge.

Gehen Sie noch ein paar Schritte weiter

Nachdem Sie sich um die bereits genannten Optimierungsmaßnahmen gekümmert haben, haben wir noch einige zusätzliche Tipps parat:

  • Verwenden Sie im Header Ihres Shops Call-to-actions wie z. B. einen Kontakt-Button oder die Angabe Ihrer Telefonnummer. Käufer können Sie so im Fall von Fragen leichter erreichen.
  • Beschränken Sie sich auf ein klar umrissenes Sortiment und versuchen Sie nicht, für jeden etwas zu bieten. Eine kleinere Produktauswahl lässt sich wesentlich einfacher verwalten. Sie können sich Expertise dazu aneignen, dieses Wissen mit Ihren Kunden teilen und sich über die Zeit zu einem Fachhändler entwickeln. Ihren Kunden bieten Sie damit einen Mehrwert, der Sie nicht nur im Vergleich mit Online-Mitstreitern besser dastehen lässt. Auch gegenüber dem stationären Handel können Sie damit punkten.
  • Profitieren Sie von den Rakuten Marketing-Tools wie z. B. Rakuten Mail, Rabattgutscheinen oder dem Superpunkte-Programm, um Ihre Käufer in Stammkunden zu verwandeln.

Setzen Sie diese cleveren Strategien um und bringen Sie sich so in Kürze auf Erfolgskurs auf Rakuten.de. In unserer Kurzübersicht erfahren Sie mehr über diesen Marktplatz.

Sprechen Sie mit einem ExpertenUm einen Anruf bitten