10 schlechte Angewohnheiten beim digitalen Marketing – und wie Sie sie loswerden

Jeder kennt das – weil Zeit ein knappes Gut ist, beschränkt man sich auf Routineaufgaben. Beim digitalen Marketing lassen selbst die erfahrensten Online-Retailer leicht die Zügel schleifen.

Deshalb haben wir die häufigsten schlechten Angewohnheiten zusammengetragen, die wir beim Digital Marketing beobachten.

Natürlich nicht ohne positive Botschaft: Wir machen auch Vorschläge, wie Sie sich gute Angewohnheiten zulegen können, die zu mehr Präsenz online und damit höheren Umsätzen führen.

  • Sich nicht auf dem Erreichten ausruhen
  • Den eigenen Namen nicht vergessen
  • Nicht nach dem Minimalprinzip arbeiten
  • und sieben mehr
Sprechen Sie mit einem ExpertenUm einen Anruf bitten