Was 2017 ins Budget muss

Die Budgetplanung ist kein Kinderspiel – ob Sie neue Arbeitsplätze schaffen wollen oder überlegen, wie hoch die Anzeigenausgaben für Facebook und Instagram ausfallen sollen. Gerade im E-Commerce müssen Entscheidungen schnell getroffen werden. Da kann es, bis die Budgetbewilligung da ist, oft schon zu spät sein.

Wenn Sie sich gerade mit der Planung für das erste Quartal 2017 (und darüber hinaus) beschäftigen, werfen Sie doch einmal einen Blick in unsere aktuelle Tipp-Sammlung. Darin zeigen wir, wie Sie Ihren Mitbewerbern den entscheidenden Schritt voraus bleiben. Verschaffen Sie sich einen Überblick über E-Commerce-Strategien, die sich bewährt haben:

  • Verfeinern Sie Ihre Google Shopping-Kampagnen
  • Heben Sie das Potenzial einer optimalen Versandabwicklung
  • Setzen Sie frühzeitig auf neue Mobile- und Social-Trends
Sprechen Sie mit einem ExpertenUm einen Anruf bitten