ModotexInternationale Expansion leicht gemacht – mit ChannelAdvisor

Übersicht

Die digitale Fashion-Vertriebsagentur modotex wurde 2007 als stationärer Modehandel in Hannover gegründet. Bereits im ersten Jahr des Bestehens begann das Unternehmen mit echtem Multi-Channel: Die Produkte konnten sowohl im eigenen Ladengeschäft als auch auf deutschen digitalen Marktplätzen wie eBay und Amazon parallel erworben werden.

Schnell entstand der Wunsch, die Sichtbarkeit der angebotenen Fashionartikel weiter zu steigern und auch den internationalen Cross-Border-Verkauf zu ermöglichen. Eine Vielzahl weiterer Vertriebskanäle wurde parallel angeschlossen und schließlich die Entscheidung getroffen, ausschließlich digital, dafür aber international zu vertreiben. Heute können die Artikel bereits auf über 100 verschiedenen Plattformen gelistet werden – und ständig kommen neue dazu.

Heute hat sich modotex vom Händler zum Dienstleister gewandelt. Für große Fashion Brands entwickelt modotex globale digitale Vertriebsstrategien. Vom Verkauf über Online-Marktplätze bis hin zu eigenen Shops und geschlossenen Plattformen ermöglicht das Unternehmen seinen Kunden den Vertrieb auf jedem gewünschten digitalen Kanal. Die Services reichen von reinem Consulting bis hin zu Full Service mit B2C-Logistik, Retourenmanagement und Kundensupport. Das Konzept wird getragen von der starken Prozessorientierung und der IT-Expertise des Mittelständlers. modotex verfügt über einen hoch effizienten Produktions-Workflow, der dank selbst geschriebener Software fast vollständig automatisiert ist. So wird es möglich, in unter einer Stunde alle relevanten Informationen zum Produkt zu erfassen und dieses automatisch auf bis zu 100 digitalen Kanälen live zu schalten. Dies umfasst Produktbeschreibung, Attribute, Größen und rechtliche Informationen wie Zolltarifnummern in 15 Sprachen in muttersprachlicher Qualität genauso wie Hollowman-Produktfotografie.

„Bei uns bekommen Modemarken wieder die Oberhand über ihre digitale Vertriebsstrategie. Die Marke entscheidet, auf welchen Plattformen in welchen Ländern ihre Produkte zu kaufen sein sollen. modotex kümmert sich um alle weiteren Prozesse von mehrsprachigem Content über Platform Relations bis hin zum Versand. So ersetzt unsere Full-Service-Lösung oft sehr komplexe Agenturstrukturen mit vielen verschiedenen Dienstleistern“, fasst es Nicolas Kröger, Director of E-Commerce bei modotex, zusammen.

Die Situation

Vor der Zusammenarbeit mit ChannelAdvisor war modotex auf verschiedenen Marktplätzen wie Amazon und eBay präsent und hatte über die Jahre einen erfolgreichen Fashion-Onlineshop aufgebaut. Zu Beginn seines Aufstiegs zum Multichannel-Anbieter im Netz verließ sich das Unternehmen allein aufsein ERP-System (Enterprise Resource Planning), das auch die grundlegende Anbindung an verschiedene Online-Marktplätze ermöglichte. Schnell erkannteman jedoch, dass diese Lösung dem starken Wachstum des Unternehmens aufDauer nicht gewachsen sein würde. Hauptaugenmerk lag gerade angesichts des großen Artikel- und Umsatzvolumens darauf, das Listing trotz der sehrunterschiedlichen Datenanforderungen der einzelnen Vertriebskanäle möglichst weitreichend zu automatisieren.

„Wir machten uns dementsprechend auf die Suche nach einer Enterprise-Lösung, die für viele Online-Kanäle zuverlässig funktioniert. Dabei hatten wirnicht nur die Erweiterung der Anzahl der Vertriebswege im Fokus, sondernwollten auch ganz klar einen Schwerpunkt beim Cross-Border Trade nach Europa und die USA setzen“, so Kröger weiter.

Die Lösung

modotex verfolgt ein einzigartiges Geschäftsmodell und arbeitet deshalbausschließlich mit ausgewählten Solution Providern zusammen. DasUnternehmen hat mit den Jahren gelernt, wie wichtig ein gründlicher Vergleichder verschiedenen Anbieter und ihrer Lösungen für den Erfolg ist. Für dieAuswahl des richtigen Partners nimmt man sich bei modotex daher viel Zeit –jeder Aspekt der Lösung wird vorab in einem ausführlichen Evaluationsprozess überprüft.

Als Unterstützung bei der Expansion des Online-Geschäfts entschied sich das Unternehmen nach einer solchen Anbieter-Evaluierung zur Zusammenarbeitmit ChannelAdvisor. „Wir wollten einen Partner, auf den wir uns voll verlassenkönnen. Die ChannelAdvisor-Lösungen für Marktplätze und Digital Marketingerfüllten hier umfänglich die E-Commerce-Kriterien, die unser Geschäftsmodellvoraussetzt. Der große Kundenstamm, robuste und leistungsfähige Software,die führende Position am Weltmarkt und eine gute Betreuung gaben uns die Sicherheit, dass uns ChannelAdvisor bei der weiteren Expansion bestens begleiten wird und dank der stabilen Infrastruktur unser Wachstum problemlos verarbeiten kann“, so Kröger.

Ein Aspekt, der modotex besonders wichtig war: Das Partnerunternehmen solltedabei helfen, Online-Marktplätze weltweit zu besetzen, vor allem auch in den USA. Die Einführung von ChannelAdvisor Marktplätze und Digital Marketing lief schnell und reibungslos. Heute steuert modotex über die Plattform von ChannelAdvisor bereits über 50 Online-Kanäle an, Tendenz steigend. „Die Expertise, die ChannelAdvisor im Cross-Border Trade mitbringt, ist für uns sehr wertvoll. Die Plattform ist komplex – und hat viele Features, die unser Geschäft effizient und steuerbar machen. Wir haben fast alle Prozesse im Bereich Angebotserstellung und Bestellabwicklung über die Bestandsdatenverfolgung bis hin zur Anpassung bestehender Datenfeeds automatisiert. Auch technisch weniger versierte Mitarbeiter können die Plattform nach etwas Einarbeitung hervorragend nutzen. ChannelAdvisor hat uns Türenzum internationalen Vertriebserfolg geöffnet“, sagt Kröger.

Die Ergebnisse

Seit der Implementierung von ChannelAdvisor Marktplätze und Digital Marketing
blickt modotex noch optimistischer in die Zukunft. Für den wachsenden Erfolg
des E-Commerce-Unternehmens leistet ChannelAdvisor einen wichtigen
Beitrag. Dank der sicheren, stabilen und effizienten Integration von über 50 Digital-Marketing-Kanälen und Marktplätzen kann sich modotex nun verstärkt der Weiterentwicklung seiner Unternehmensstrategie widmen.

„ChannelAdvisor hatte an der hohen Geschwindigkeit unserer internationalen Expansion einigen Anteil. Die Lösung hat uns neue Möglichkeiten geöffnet – fürdie effiziente Expansion auf vielen neuen Kanälen und in andere Länder rundum den Globus. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zukunft weltweit und auch darauf, diesen Weg gemeinsam mit ChannelAdvisor zu gehen“, schließt Kröger.